Ihr Produktionsplan

In HortiBench wird ein Produktionsplan durch die Auswahl von Pflanzenarten, Menge und Produktionswoche (auch Pflanz- oder Anbauwoche) erstellt. Dadurch dass HortiBench Informationen ber alle Ihre Pflanzenarten sammelt, kennt es die bentigte Wachstumszeit der Pflanzen und kann daraus die Woche berechnen, in der sie verkauft werden knnen. Falls es Ihnen leichter fllt ausgehend von Verkaufszahlen rckwrts zu planen, ist das mit dem Programm auch mglich. Hierfr mssen Sie nur die Menge der Pflanzen und die Woche, in der sie verkaufsbereit sein sollen, eingeben. HortiBench wird dann die Woche, in der Sie sie anpflanzen mssen, berechnen. Der zweite wichtige Faktor ist, dass die Menge der Pflanzen, die zum Verkauf bereitstehen werden normalerweise geringer ist als die Menge derjenigen, die sie angepflanzt haben. Dieser Verlustfaktor kann fr jede Sorte eingegeben werden und wird von HortiBench sowohl fr die Vorausberechnungen, als auch fr die Berechnungen, die im Nachhinein erfolgen, benutzt. Wenn Sie also die gewnschte Verkaufsmenge eingeben, kann Ihnen HortiBench angeben, welche Menge an Pflanzen Sie anbauen mssen. All diese Berechnungen knnen fr Pflanzen, Pflanzschalen oder jede andere Einheit, die Sie zum Anbau verwenden, gemacht werden. Die Plne knnen in HortiBench zu jeder Jahreszeit erstellt werden. Das heit, dass Sie Produktionsplne sowohl fr eine lange oder kurze Saison erstellen knnen, die zu jeder Woche des Jahres beginnen kann. Sobald Sie die Arten und Varietten nach ihren individuellen Gruppen oder mit Hilfe von Vertriebsmodellen geplant haben, knnen Sie Ihren Produktionsplan drucken. Dieser Bericht zeigt alle Arten auf, die fr jede Woche der Saison bereitgestellt werden mssen. Sobald Ihre Saison begonnen hat knnen Sie die wchentliche Version des Produktionsplans drucken, der Ihnen die bereitzustellenden Mengen fr jede Sorte aufzeigt.

Screenshot

Die Benutzung der Vertriebsmodelle

Anstatt alle Gruppen der verschiedenen Arten die Sie anbauen fr die Produktionswochen einzugeben, bietet HortiBench eine leichtere und ausgeklgeltere Planungsweise. Sie knnen wchentliche Verteilungsmodelle festlegen. Diese Modelle beinhalten einen bestimmten Anteil an Pflanzen fr jede Anbauwoche. Sie knnen zum Beispiel eine Modell festlegen, in dem 25% der Pflanzen in Woche 13, 14, 15 und 16 eingeplant werden. Wenn Sie nun eine Pflanzenmenge eingeben, wird das Verteilungsmodell diese Menge automatisch ber die vier Wochen aufteilen und vier verschiedenen Gruppen zu je einem Viertel erstellen. Das kann natrlich sowohl fr die Produktionsmenge als auch fr die gewnschte Verkaufsmenge gemacht werden. Sie knnen Modelle erstellen, die die Pflanzen zu gleichen Teilen ber alle Wochen der Saison aufteilen oder ein Model, dass die Produktionsmenge hin zu einer bestimmten Woche langsam erhht (zum Beispiel zum Muttertag). HortiBench verfgt ber eine ganze Palette von Werkzeugen die Ihnen dabei helfen, diese Modelle zu erstellen. Sie knnen diese Verteilungsmodelle dann fr jede Art oder Variett benutzen. Alles was Sie nun noch eingeben mssen ist die Menge an Pflanzen, die Sie fr die ganze Saison anbauen wollen und HortiBench wird sie ber die Wochen des Models aufteilen.

Screenshot