Pflanzenproduktionsprofile

Einleitung

Ein Pflanzenproduktionsprofil von HortiBench zeigt die Produktion oder den Wachstumszyklus einer bestimmten Pflanze auf. Es beinhaltet die Vorlaufzeit jeder Phase des Produktionsprozesses, die in Tagen oder Wochen gemessen wird. Fr jede Produktionsphase enthlt es auch die klimatischen Anforderungen jeder Pflanze, die Materialien die bentigt werden, um diese zu produzieren und die spezielle Behandlung und Handhabung jeder Pflanze. Kurz gesagt handelt es sich hierbei um eine vollstndige Anleitung fr die Pflanzenproduktion. Der gesamte Produktionszyklus kann in eine oder mehrere Produktionsphasen aufgeteilt werden, die herangezogen werden knnen, um die Arbeitsvorgnge Ihrer Baumschule nachzuvollziehen. Die Produktionsphasen werden blicherweise dazu benutzt, um die speziellen Wachstumsbedingungen zu reflektieren. Bei diesen Bedingungen kann es sich entweder um physische Wachstumsstadien, eine bestimmte Wachstumsumgebung oder lediglich um eine Reihe von Arbeitsschritten handeln. Ein Produktionsprofil wird fr den gesamten Produktionszyklus verwendet. Sie knnen entweder unterschiedliche Produktionsprofile fr die verschiedenen Pflanzenarten, die Sie anbauen, verwenden, oder Sie benutzen das gleiche Produktionsprofil fr eine Gruppe von Pflanzen. Ein Produktionsprofil kann dazu benutzt werden, bestimmte Arten mit Hilfe von Samen zu zchten, wohingegen eine andere Version des Produktionsprofils dazu herangezogen werden kann, die gleiche Art mit Hilfe von Setzlingen oder jungen Pflanzen anzubauen. Das System ist vollkommen flexibel und kann je nach Wunsch generalisiert oder detailliert werden.

Anbauwissen

Ein Pflanzenproduktionsprofil kann von Ihnen, dem Erzeuger, dazu benutzt werden, Ihr Anbauwissen und Ihre Erfahrung mit bestimmten Pflanzenarten zu definieren und festzuhalten. Das Pflanzenproduktionsprofil reflektiert die Informationen darber, wie eine Pflanzen angebaut wird. Indem Sie diese Pflanzenproduktionsprofile fr alle Pflanzen, die Sie anbauen, definieren, bekommen Sie eine Liste des ganzen Anbauwissens der Baumschule, das anderen Mitarbeitern zugnglich ist, wenn der Erzeuger nicht erreicht werden kann.

Registrierung der Ist-Daten

Jegliche Produktionsplanung und -kontrolle in der HortiBench Software ist um die Pflanzenproduktionsprofile angeordnet, wodurch Sie diese leicht von einer Pflanzenart in die anderen kopieren knnen. Sie knnen auch einer ganzen Gruppe von Pflanzen ein einziges Produktionsprofil zuordnen. Die Produktionsprofile knnen so optimiert werden, dass sie die Manahmen und die zeitliche Koordinierung Ihrer Baumschule exakt widerspiegeln. Nachdem Sie einen Produktionsplan erstellt und zugeordnet haben, knnen Sie die Informationen speichern und dazu benutzen, das eigentliche Pflanzenproduktionsprofil zu verbessern. Das fhrt zu einer besseren und genaueren Planung fr die nchste Pflanzenmenge die angebaut wird oder fr die nchste Anpflanzphase.

Austausch von Profilen

Die Pflanzenproduktionsprofile knnen auch zwischen einzelnen Baumschulen getauscht werden, um Informationen ber die Wachstumseigenschaften zu teilen. Zum Beispiel kann ein Baumschulbesitzer einem anderen Erzeuger, der Probleme mit dem Anbauen einer bestimmten Pflanzenart hat, einfach sein Produktionsprofil auf einem USB Stick geben, oder es ihm per E-Mail zuschicken. Der Erzeuger kann sich dieses Profil dann mit Hilfe des HortiBench Programms ansehen, wodurch er Zugriff auf alle detaillierten Anbauinformationen hat. Diese kann er dann mit seinem HortiBench Plan verknpfen und seine Produktions-, Mitarbeiter- und Raumaufteilungsplanung danach ausrichten.

Benutzeranleitung fr Produkte

Zulieferer von Samen, Setzlingen, Dngemitteln und vielen anderen Produkten knnen ihren Kunden die Pflanzenproduktionsprofile zur Verfgung stellen, um ihnen eine Benutzeranleitung fr ihr Produkt an die Hand zu geben. Zum Beispiel kann ein Samenzulieferer mit einer neuen Samenart deren Einfhrung bei den Erzeugern untersttzen, indem er ihnen eine solches Pflanzenproduktionsprofil zur Verfgung stellt, das ihnen genaue Auskunft ber die Anbaubedingungen (von der Keimrate zu zeitlichen Koordinierung der Wachstumstadien und den Temperatureinstellungen) der neuen Sorte gibt. Ein Dngemittelhersteller kann fr seine Kunden die Pflanzenproduktionsprofile fr ihre angebauten Pflanzenarten und Topf- oder Behltergren bereitstellen, die genaue Maangaben darber beinhalten, wie viel von dem Dnger und in welcher Wachstumsphase er verwendet werden soll. Wenn diese Kunden dann ihre tatschlichen Wachstumsinformationen im Pflanzenproduktionsprofil festhalten, kann dieses als Feedback fr den Anbieter verwendet werden, der es fr Evaluationszwecke benutzen kann.